Menü verstecken


BEWÄSSERUNG

Bei Bewässerungsprojekten sind die Leistung der Rohre und deren Betriebskosten entscheidende Faktoren. Da Flowtite GFK Rohre zudem Wasserverluste verhindern, werden sie bei Bewässerungsprojekten bevorzugt eingesetzt. Der Verbundwerkstoff GFK ist in diesem Bereich bereits weit verbreitet. Flowtite GFK-Rohre ersetzen hier immer häufiger sowohl die herkömmlichen Rohre aus Stahl, Guss oder Beton wie auch traditionelle, offene Kanäle.

In Bewässerungsprojekten werden Flowtite Rohre vorwiegend für Hauptleitungen, Netzleitungen und Pumpleitungen verwendet. Um tiefe Täler oder Flüsse und Gewässer zu überqueren, werden Saugleitungen in Bewässerungssystemen eingesetzt. Dank ihres geringen Gewichts sind Flowtite GFK-Rohre selbst an steilen Hängen einfach zu transportieren und sicher zu verlegen. Die hohe mechanische Belastbarkeit, ihre Flexibilität bei kurzzeitiger Überlastung und ihre Korrosionsbeständigkeit machen Flowtite GFK-Rohrsysteme zur idealen Wahl für Saugleitungen in der Bewässerung.

Die exzellente Korrosionsbeständigkeit macht zusätzliche Korrosionsschutzmaßnahmen oder einen kathodischen Schutz überflüssig. Das bewährte GFK-Verbindungssystem garantiert eine sichere, schnelle und einfache Montage der Bewässerungsleitungen. Selektiv ausgesuchte Montageverfahren in Kombination mit den hervorragenden Produkteigenschaften verhindern Undichtigkeiten in Transportleitungen und Netzwerken und vermeiden so operative Wasserverluste sowie den durch Verdunstung bei offenen Kanälen hervorgerufenen Schwund.

Weitere Informationen zu Bewässerungssystemen finden Sie im Downloadbereich.